CCSVI

Am Donnerstag war ich in Offenbach, im ccsvi-Zentrum.

Eine Stunde MRT, so lange war ich noch nie. Da kam mir die Meditationspraxis zu Gute, kam mir gar nicht so lange vor.

Dann noch Ultraschall und nach ca 2,5 Stunden war dann alles fertig.

Am Ende kam raus:

keine Eisenablagerungen im Gehirn

eine Seite keine Stenosen 

andere Seite an einer Stelle "könnte" eine Stelle, eine Einengung haben, es sind aber keine umliegenden Venen stärker ausgeprägt

es ist kein Rückstau feststellbar

 

Man könnte jetzt noch eine Venographie machen, aber ich denke mir wozu sollte ich das machen, wenn keine Eisenablagerungen gefunden wurden, die nach dieser Theorie dafür verantwortlich für die Progression sind.

Aber ich bin froh, die Untersuchung machen hab lassen. Jetzt weiß ich, dass meine Venen, höchst wahrscheinlich,  in Ordnung sind

Gesundheit

Wegen dem Kontrastmittel hab ich heute wieder mit Chlorella (4 x 4gr.) angefangen

Korianderkrautessenz wird bestellt

 

Sonst noch

Vit. D 10.000 i.E. tag + 200 myg K2

Magnesium "Öl" zum einsprühen

Erfolgreiche Neuroregeneration!

Bis dann

--Hias