Dienstag, 17. Januar

Wie gehts? - Was geht?

Am 01. Februar hab ich jetzt einen Termin bei einem angehenden Protokollarzt und habe vor, dann das "Coimbra-Protokoll" zu starten.

Mir gehts immer noch so wie total verkatert, aber durch das Choline bin ich etwas klarer im Kopf.

Der verzicht auf glutenhaltige LM ist sehr gut, eine Pizza am abend haut mehr rein wie eine Flasche Wein...

Ich halte mich momentan an das, was Robert Franz machen würde, wenn er MS hätte

Ich habe sein Buch gelesen, und denke, das OPC wirklich für alle gut ist.

 

 

Ich wünschte ich hätte ein paar Jahre früher von ihm gehört, aber gut, ich weiß auch nicht, ob ich irgendetwas versucht hätte, als es mir noch sehr gut ging, also keine bleibenden Schäden hatte. Wahrscheinlich hätte ich die Notwendigkeit nicht gesehen.

 

Ergänzungen

FrühVormittagNachmittagAbend
20.000 ie Vitamin D3

1 x OPC (140mg)

500mg CDP-Choline

B12

2,5g MSM

1 x OPC

B - Komplex

Selen

1 x OPC

Magnesiummalat

B12

2,5g MSM

500mg CDP-Choline

K2 200µg

500mg CDP-Choline

 

Magnesium Öl zum einsprühen immer wenn ich drandenke

B12 tablette (1100 µg B12, 200µg Folsäure,50 µg Biotin, 5 µg D3)

Selen: 60µg, 100mg Vit C, 16,7µg Vit e, 5mg B-Carotin, 40mg Magnesium

Mgmalat: 160mg Magnesium, 552mg Malat

B-Komplex: 90mg B1, 50mg B2, 90mg B5, 40mg B6, 25mg B3, 200µg B12, 70mg Inositol, 30mg AlphaLS, 30mg PABA, 300µg Biotin, 200µg Folat, 60µg Cholin

Erfolgreiche Neuroregeneration!

Bis dann

--Hias

5 Kommentare

  1. Ich lese, was du schreibst und freu mich drüber. Danke. Ich habe seit 30Jahren ms, anfangs mit sehnerventzündung, dann jahrelang symptomfrei, seit 5 Jahren verschlechternde gangstörung.ich hab, bis auf eine cortison stosszherapie, noch nie sm-Medikamente genommen. Wie nimmt deine Familie deine Haltung auf? Bei mir ist das derzeit das Hauptproblem, sie drängen mich massiv zur Smart-Behandlung. Wie gehst du damit um?

    1. HI Katrin, sry, dass ich erst jetzt antworte, habs erst jetz gerade gesehen. Was ist eine smart- behandlung?, die Verantwortung über das eigene Leben vollends an die pharmazeutischen „Experten“ abgeben?? Meine Familie geht meinen Weg voll mit. Alle gängigen Therapien können nur Schübe verhindern, und eine schleichende verschlimmerung nicht nachweisbar beeiflussen. Mich freut, dass du mein Beiträge liest, dann denk ich mir immer, ich sollte mehr schreiben… Ich fang ab anfang Februar mit dem Coimbra-Protokoll an, da möchte ich schon öfters Videos machen. Ich wünsche dir alles gute, und lass dir die Verantwortung über dich nicht von jemand anderen wegnehmen, nicht durch Ärzte, Familie, Freunde (oder schon gar nicht mir). Informiere dich und deine Umgebung und entscheide, wie DU dich am wohlsten fühlst, ich bin halt sehr eigenwillig und mit sicherheit kein „einfacher“ Patient, ich kann dir auch eine längere Fassung von der Arbeit von dem Göttinger Prof. Brück zukommen lassen, aus der hervorgeht, dass bei einem viertel der MS-Patienten das Immunsystem nicht mitspielt. Hilft vielleich bei der Argumentation, schreib mir doch eine email, da freu ich mich auch drüber.
      Grüße
      –Hias

  2. Hallo, Hias,

    mich würde interessieren, ob du tatsächlich mit dem Coimbra-Protokoll angefangen hast und wie es dir ergangen ist. Da du lange nicht geschrieben hast, erwarte ich auch nicht, dass du meine Frage sofort findest.

    Alles Gute,
    Wiggi

    1. Hi, hab doch gerade deinen kommentar entdeckt, ein wunder, dass ich unter den immer mehr werdenden spam kommentaren einen richtigen rausfiltern konnte. ja ich bin im protokoll, mir gehts recht schwankend, der PTH passt noch nicht, bin bei 100.000 ie. sollte noch rauf.. wollte eigentlich schon lange mal was schreiben, aber hab momentan zu viel um die ohren… steuererklärung steht ganz oben auf der liste, TÜV ist abgelaufen gleich drunter…. lauter sachen, ms auch noch… LG Hias, ich hoff ich schaffsa bald mal wieder, auch Youtube muss warten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.